Unser Jahr 2019 in Bildern

18 Dezember 2019

Nur noch wenige Tage bis Weihnachten und nur noch ein paar mehr, bis wir das Jahr 2019 verabschieden und ein neues Jahr begrüßen dürfen. Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um gemeinsam einen Blick zurück auf ein ereignisreiches Jahr zu werfen.


Auch in diesem Jahr war SPIETH mit Turngeräten und Service-Technikern bei zahlreichen nationalen und internationalen Veranstaltungen im Einsatz.

Highlights waren die insgesamt fünf Weltmeisterschaften in unterschiedlichen Sportarten und acht Continental Games bzw. Championships. Im Detail waren es im Turnen die Weltmeisterschaften und Junior-Weltmeisterschaften in Stuttgart (GER) und Györ (HUN), in der Rhythmischen Gymnastik die Weltmeisterschaften und Junior-Weltmeisterschaften in Baku (AZE) und Moskau (RUS) sowie die Trampolin Weltmeisterschaften in Tokyo (JPN).  Bei den Multisportevents haben wir uns sehr gefreut, dass wir unter anderem Teil der Pan American Games in Lima (PER), den European Games in Minsk (BLR) und des European Youth Olympic Festivals in Baku (AZE) waren.
Mehr noch, vier der acht Weltcups im Kunstturnen wurden von SPIETH ausgestattet. Dazu zählen in Deutschland der DTB-Pokal in Stuttgart und das Turnier der Meister in Cottbus, sowie international die Weltcups in Melbourne (AUS) und Baku (AZE).
In Deutschland wurden viele weitere Wettkämpfe, unter anderem die Deutschen Meisterschaften im Rahmen der „Finals“ in Berlin oder das DTL-Finale in Ludwigsburg auf SPIETH Geräten geturnt.

Die Rhythmischen Gymnastinnen haben zahlreiche Wettkämpfe auf dem SPIETH RG-Boden „Beijing“ bestritten. Das Highlight dabei waren ganz klar die Weltmeisterschaften in Baku (AZE). Zu den Wettkämpfen zählen darüber hinaus auch zwei der vier Weltcup-Stationen: Baku (AZE) und Sofia (BUL).

Kooperationen und Partnerschaften haben bei SPIETH einen hohen Stellenwert. So konnten im Rahmen der beiden langjährigen Partnerschaften mit dem Deutschen Turner-Bund (DTB) und der Deutschen Turnliga (DTL) zahlreiche Wettkämpfe in Deutschland auf SPIETH Geräten geturnt werden. Ebenso wurden die Wettkämpfe in Österreich durch die Partnerschaft mit dem Österreichischen Fachverband (ÖFT) auf SPIETH Geräten ausgetragen.  Außerdem konnte die Kooperation mit dem Schwäbischen Turnerbund (STB) beim Projekt Jump&Fun mit dem Air-Sortiment erfolgreich weiter vertieft werden und so einen Beitrag geleistet werden, noch mehr Kinder für die verschiedenen Facetten des Turnens zu begeistern.

Besonders stolz sind wir auch dieses Jahr wieder auf die erfolgreich abgeschlossenen Projekte. In schönem SPIETH-blau erstrahlen neue Kunstturnzentren, Multifunktions- oder Sporthallen unter anderem in Chemnitz, Hannover, Koblenz, Dornbirn (AUT), Uetendorf (SUI), Prag (CZE) und Javoronik (RUS).
Frischen Wind mit z. B. neuen Einbaugeräten, Gruben oder Mattensystemen, o.ä. brachten wir in ganz verschiedene, bestehende Sporthallen dank der SPIETH Sanierungen. So steht intensivem Training, Spiel und Spaß unter anderem in Gschwend, Wolfsburg, Rostock, Monheim und Tittmoning sowie Björk (ISL) und Beirut (LIB) nichts mehr im Weg.
Darüber hinaus wurden auch außerhalb des Turn-Bereichs Projekte mit unterschiedlichen Boden-Konstruktionen umgesetzt. So wurden spezielle Böden für Rhythmische Gymnastik (Fellbach-Schmiden) und Judo (Hamburg und Langenfeld) eingebaut.

“Reach the Maximum”
Um unseren Kunden noch näher zu sein, gibt es seit diesem Jahr die Möglichkeit in Deutschland und Österreich direkt zu bestellen. Unsere Außendienstkollegen sind für Sie in beiden Ländern unterwegs. Außerdem können Sie bequem im SPIETH Webshop einkaufen.

Einige Blicke möchten wir Ihnen auch noch hinter die Kulissen bei SPIETH gewähren:
wir freuen uns, dass das SPIETH Team in diesem Jahr wieder gewachsen ist. In den Bereichen Logistik und Produktion begrüßten wir Thomas Bitterling, Fabio Andretti, Silas Hofmann, Gaetano Prodomastro sowie Daniel Papp. Heidi Cicerelli, Sonja Früh und Regina Rubi verstärken das Team in den Bereichen Vertrieb und Projekte. Das SPIETH Service-Team wird nun zusätzlich von Bert Voigt und Petre Sava unterstützt. Ihre Ansprechpartner im Außendienst sind für Deutschland Christian Auer und Thomas Schmidt, für Österreich ist es Gregor Haunsberger.

Was uns im kommenden Jahr 2020 erwartet, erfahren Sie auf der SPIETH Website. Bleiben Sie gespannt!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Ihnen für Ihre Treue im Jahr 2019 und freuen auf ein erfolgreiches, gemeinsames Jahr 2020

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Start in das neue Jahr.

Ihr SPIETH TEAM