• "WILLKOMMEN AUF UNSERER NEUEN WEBSITE"

Neues Trainingszentrum in der TU München

Im Oktober 2021 war es endlich soweit: das Trainingszentrum Turnen der Technischen Universität (TU) München wurde fertig gestellt. SPIETH Gymnastics hat mit großer Freude dieses Projekt umgesetzten und wünscht allen StudentInnen viel Erfolg beim Training.

Das rund 1.100 m² große Trainingszentrum der TU ist mit zahlreichen Highlights ausgestattet: alle Wettkampfgeräte sind mehrfach vorhanden. Zum einen freistehend in der Halle und fürs methodische Training nochmal an der Landegrube. Die Landegrube ist großzügige 75 m² groß, 19 m lang und in drei Teile gegliedert: 25 m² offene Grube mit Schaumschnitzeln, 20 m² geschlossene Grube mit weicher Mattenauflage und nochmal 30 m² offene Grube mit Schaumschnitzeln. Neben den Wettkampfturngeräten wurden Klettertaue, Deckenringe und Methodikreck an der Grube eingebaut. Der Schwingboden „Moskau“ bildet den Mittelpunkt der Trainingshalle.

Neben der Landegrube ist auch der rund 200 m² große Trampolinbereich beeindruckend. Dieser ist mit Wettkampf-Trampolinen ausgestattet.

Darüber hinaus wurden die Geräte und Niedersprungmatten so in das Mattensystem eingebettet, dass ein einheitliches Höhenniveau in der gesamten Halle entsteht - Stolperfallen wurden somit keine Chance gegeben.   

Trotz des festen Einbaus bietet die Konstruktion so viel Flexibilität, dass Wettkampfgeräte leicht abgebaut und für Wettkämpfe in der benachbarten Ballsporthalle wieder aufgebaut werden können.

Insgesamt arbeiteten zwei SPIETH-Techniker 4 Wochen lang an der erfolgreichen Umsetzung des Projekts.

Teilen
Beratung