SPIETH around the World: Olympic Games Tokyo

09 August 2021

Nicht nur für die AthletInnen stellen Olympische Spiele ein besonderes Highlight dar, auch für SPIETH ist es eine Ehre ein solches Event ausstatten zu dürfen. Hier erfahren Sie einige interessante Fakten rund um die Olympischen Spiele 2020 in Tokyo.

  • Das gesamte Equipment wurde im „Look of the Games” produziert, welcher bis zu den Spielen geheim war.
  • Insgesamt wurden 20 Container nach Tokyo geschickt.
  • Der größte Teil des Equipments lagerte aber bereits seit über einem Jahr in Tokyo.
  • In den Containern wurde das Podium sowie Equipment für Turnen und Rhythmische Gymnastik (RG) transportiert.
  • Für Rhythmische Gymnastik wurden 12 RG Flächen und zwei Teppichflächen sowie Zubehör wie Ballettstangen etc. geliefert.
  • Im Turnen stellt SPIETH 38 Sprungbretter, 7 Männerbarren, 8 Sprunganlagen sowie 7 Schwebebalken
  • Insgesamt wurde ein Podium mit  ~2.500 qm aufgebaut.
  • Das SPIETH Team unterstützt mit 2 Mitarbeitern aus dem Büro den ganzen Projektablauf.
  • Für SPIETH waren zwei Service-Techniker sechs Wochen vor Ort und für das vorgelagerte Test Event drei Wochen. Ursprünglich waren längere Einsatzzeiträume geplant, diese sind nun zur Sicherheit auf das Mindeste reduziert worden.
  • Insgesamt fielen 330 Übernachtungen in Hotels an, um den Sicherheitsbestimmungen zu genügen. Ursprünglich waren Übernachtungen in Apartments vorgesehen.
  • Die Service-Techniker müssen im Vorfeld in Quarantäne und dürfen nur in Isolation/Separation arbeiten. D.h. sie dürfen sich nur zwischen Schlaf- und Arbeitsstätte bewegen und nur bestimmte (Lauf-)Wege nutzen. Dies findet natürlich unter höchsten Sicherheitsbedingungen statt und Arbeiten mit Maske und Sicherheitsabständen ist Pflicht.

Insgesamt bedeuten Olympische Spiele unter Coronabedingungen für SPIETH einen größeren Planungs- und Koordinationsaufwand bei weniger Zeit vor Ort.  Grundsätzlich ist viel Flexibilität, Kreativität, Problemlösekompetenz und Frustrationstoleranz beim Planungsteam gefragt. Hier kommt SPIETH die langjährige Erfahrung in der Umsetzung von internationalen Großevents zu Gute!