SPIETH prämiert Sieger der Turn-Talentschul-Pokale

14 September 2017

SPIETH Gymnastics fördert als Partner des Deutschen Turner-Bundes (DTB) weiterhin intensiv den Turnsport.

Nachdem SPIETH vor einigen Jahren noch jeweils die Deutschen Mehrkampfmeister mit einer Geldprämie belohnt hat, werden seit drei Jahren die Sieger der DTB Turn-Talentschul-Pokale mit jeweils 1.000 Euro in Form von Geräte-Gutscheinen belohnt. Somit fördert SPIETH die Sieger-Vereine der Jungen- und Mädchenwettbewerbe mit Turngeräten in Höhe von insgesamt 15.000 Euro. Ein starker Beitrag für den Turnnachwuchs und eine tolle Bestätigung der guten Arbeit, die in den Turn-Talentschulen geleistet wird.

„Wir sind der Meinung, dass große Erfolge im deutschen Turnen auch in Zukunft nur über eine gute und qualifizierte Nachwuchsarbeit erzielt werden können. Die Turn-Talentschulen und Ihre Trainer leisten hierzu einen sehr wichtigen Beitrag. Mit den Prämien wollen wir die Nachwuchsarbeit langfristig und nachhaltig fördern und gleichzeitig unsere Anerkennung für die guten Leistungen der Trainerteams aussprechen“, erklärt SPIETH-Verkaufsleiterin Jeanette Grau. SPIETH Gymnastics freut sich, die Turnstars von morgen zu unterstützen!