Judo

Judo ist eine moderne Kampfsportart, welche in Japan erfunden wurde. Seit den Olympischen Spielen 1964 in Tokio ist Judo auch eine olympische Sportart.

Mit dem vorhandenen Fachwissen zu verschiedenen Bodenkonstruktionen im bereits bestehenden Sortiment, hat SPIETH begonnen Unterkonstruktionen für Judo herzustellen. Mit der Expertise unserer Techniker wurde eine Holz-Unterkonstruktion entwickelt. Die Konstruktion muss mit Tatamis oder einem entsprechenden Aufbau belegt werden.

Ergotop 75 (ca. 75 mm Bauhöhe). Die Höhe der Dämpfungskörper beträgt 60 mm.

Der Kraftabbau gemessen zwischen den Elementen nach DIN 18 032 Teil 2 (Beschlusslage 1999) ohne Judomatte beträgt ca. 79 %. Die Platten der Unterkonstruktion werden flexibel miteinander verbunden.

Der Einbau erfolgt durch unsere Fachleute, Hilfspersonal kann ggf. durch den Verein gestellt werden. Merkmale der SPIETH Unterbodenkonstruktion:

  • Gute Tritt- und Antrittsicherheit
  • Gute Falldämpfung
  • gleichmäßige Elastizität auf der gesamten Fläche
  • Geringes Einsinken (wichtig bei Fußtechniken)
  • Keine Vibrationen/Schwingungen, die die Judokas oder Trainer stören
  • Keine Geräuschentwicklung
  • Keine Beeinflussung der auf derselben Matte übenden weiteren Athleten
  • Die Umstellung auf Wettkampfbedingung führt zu keinen Schwierigkeiten
  • Pflegeleicht und haltbar
  • Ideal auch für Anfänger, da die Fallübungen wesentlich angenehmer und weicher für die Übenden sind
  • Die Verletzungsgefahr für den Athleten ist wesentlich niedriger ohne dass spezifische Techniken oder Trainingsmethoden geändert werden müssen
  • Die Trainings- und auch Wurfhäufigkeit ist aufgrund der sehr guten Dämpfung in einer höheren Frequenz möglich